Monsterboard

LORDI-HATERS

Hier diskutiert über alles rund um LORDI- auf Deutsch.

Moderators: psyanide, Anthalerero

LORDI-HATERS

Postby Leader » Thu Mar 29, 2007 10:19 pm

In meiner Schule werde ich immer dumm angemacht weil ich ein riesen Lordi fan bin .
Was soll ich machen? :evil:
Last edited by Leader on Fri Dec 19, 2008 1:59 pm, edited 1 time in total.
Leader
 

Postby LadyBeastherself » Thu Mar 29, 2007 10:27 pm

Das klingt wie ein Tokio hotel fan :lol:
Sorry...ich lach nich dich aus! hm...ich denke...also ich wurde auch deswegen demobbt und so...aber ich habe einfach zurück gepault wie schwul sie doch seien und so^^
ImageMr. Sandman, bring me a dream...ImageImage
User avatar
LadyBeastherself
 
Posts: 473
Joined: Mon Feb 19, 2007 4:25 pm
Location: GERMANY

Postby Naggi » Fri Mar 30, 2007 12:36 am

Ich wurd früher auch immer als kranker Metaller bezeichnet...naja, das allerdings nur von meinen Kollegen, also wars nur Spaß ^^ (jeder hat ja verschiedene Spitznamen) ... Zudem hab ich immer versucht, meinen Kollegen Metal schmackhaft zu machen.... bei zweien hats funktioniert (auch wenn die nicht ganz so harten Metal hören) :)

An dich Leader hab ich aber keinen wirklichen Ratschlag... "Hass"/Mobbing ist natürlich ein unschönes Thema, aber solange sie es nur auf deine Musik beziehen, sollte sowas nicht all zu lange andauern, sowas verfliegt (vielleicht isses ja auch nicht sooo dramatisch) .... Und wenn nicht, dann gehste in die nächste Rockerkneipe, schmeisst für die Leute am Theresen ne Runde Whiskey und bringste am nächsten Tag mit in deine Schule, damit die da mal aufräumen ;)
Wir sind Kneipenterroristen, schwerstens tätowiert,
Wir ham immer einen sitzen, ganz egal was auch passiert,
Hausverbot heisst unser Motto, und Streit ist unser Ziel,
Jeden Tag ne schlechte Tat, ist das zu viel?
Naggi
 
Posts: 293
Joined: Tue Mar 07, 2006 11:01 pm
Location: Herdecke, NRW, Deutschland

Postby Leader » Fri Mar 30, 2007 12:47 am

:shock: NAGGI :shock: das ist krank..........
aber keine schlechte Idee :twisted:
Leader
 

Postby KKE » Fri Mar 30, 2007 11:10 am

@Naggi: Dir ist schon klar, dass Leader keine 18 und auch noch nicht 16 ist? :shock:

Ich glaube 13-jährige wären in einer solchen Kneipe eher weniger gut aufgehoben...
Dinner is served!
User avatar
KKE
 
Posts: 1874
Joined: Tue Apr 26, 2005 8:26 pm
Location: Germany, NRW, Witten

Postby oOEmoGirl0o » Fri Mar 30, 2007 1:44 pm

Ich werd auch gemobbt,wegen Lordi,aber,wen juckts?
Die sagen imma:"Du passt zu Lordi,genauso hässlich wie sie und ihre Musik!"
aber,die meisten wo das sagen,sind scheiß Hopper!

Aber,musikgeschmack ist einfach verschieden.Der eine hört 50 cent,der eine halt Lordi... Aber,sag denen:"Haltet eure klappen,ihr geschmacks verwirrten!"
Hab ich auch gemacht,und seitdem is die blöDe clique ruhig
Manchmal kommt doch noch ein tönchen rauß,aber sonst nix.

Edit:
@ KKE

Was denkst du,was wir 13 Jährigen in der Freizeit machen,barbie spielen? xD
Image
Image
oOEmoGirl0o
 
Posts: 65
Joined: Sun Feb 11, 2007 6:03 pm

Postby KKE » Fri Mar 30, 2007 3:02 pm

Ich weiß ja nicht wie das andere hier sehen, aber mit 13 sollte man mit Sicherheit nix mit Alkohol am Hut haben :!:

Selbst 16-jährige kriegens ja scheinbar kaum auf die Reihe, wenn man sich die Nachrichten der letzten Tage anschaut....
Dinner is served!
User avatar
KKE
 
Posts: 1874
Joined: Tue Apr 26, 2005 8:26 pm
Location: Germany, NRW, Witten

Postby LadyBeastherself » Fri Mar 30, 2007 4:32 pm

KKE wrote:Ich weiß ja nicht wie das andere hier sehen, aber mit 13 sollte man mit Sicherheit nix mit Alkohol am Hut haben :!:

Selbst 16-jährige kriegens ja scheinbar kaum auf die Reihe, wenn man sich die Nachrichten der letzten Tage anschaut....


Diese Meinung vertrete ich auch! Mit 13 hat man nix beim alkohol zu suchen!!

Und: lass die doch labern!
ImageMr. Sandman, bring me a dream...ImageImage
User avatar
LadyBeastherself
 
Posts: 473
Joined: Mon Feb 19, 2007 4:25 pm
Location: GERMANY

Postby Naggi » Fri Mar 30, 2007 5:33 pm

@Naggi: Dir ist schon klar, dass Leader keine 18 und auch noch nicht 16 ist?

Ich glaube 13-jährige wären in einer solchen Kneipe eher weniger gut aufgehoben...


Ach, das geht doch ganz fix ! Rein in die Kneipe, Runde schmeissen, Termin vereinbaren und wieder raus :wink: Leader müsste ja nichts mittrinken ;)

@Thema Alkohol

Ja, ich bin auch dafür, dass man als Jugendlicher Alkohol (also Bier) erst ab 16 konsumieren sollte. Es gibt eben zu viele Kids die sowas nicht kontrollieren können und dann auch noch zu viele Kneipen/Kiosks, die auch richtig harte Sachen an Minderjährige verkaufen.... Es ist heutzutage ja leider eben kein Problem an harten Alkohol ran zu kommen, da man zur Not einfach nen älteren Kumpel schickt.

Auch wenns für mich immer komisch wirkt, aber ich finde es gut, dass in den Supermärkten meiner Umgebung jetzt mehr auf das Alter geschaut wird! Wenn ich mir mal ne Flasche Whiskey oder sowas kaufe, werde ich häufig nach dem Personalausweis gefragt (für mich insofern lustig, da ich 20 bin, 1,98m groß und nen Bart rund um mein Kinn habe, was in der Regel auf 18+ vermuten lässt, aber dennoch finde ich es gut, dass sie nachfragen).

Und was die Trinkgewohnheiten von Jugendlichen angeht, so finde ich, dass das ein Problem der jeweiligen Person ist (Ihre Persönlichkeit, das Elternhaus, der Freundeskreis etc) und nicht der Politik. Ich hab auch mit ende 14 das erste mal Bier getrunken und mir nen recht ordentlichen Rausch angetrunken, aber dennoch wäre ich (oder einer meiner Freunde) niemals auf die Idee gekommen, solche Komasauf-Abende zu veranstalten, was ja leider bei den Kids momentan "in" ist.....
Aber nur weil ich früh mit Bier trinken angefangen habe, sollen das die jüngeren Foren-Mitglieder mir das bitte nicht gleichtun :shock: :!: :!: :!:
Wir sind Kneipenterroristen, schwerstens tätowiert,
Wir ham immer einen sitzen, ganz egal was auch passiert,
Hausverbot heisst unser Motto, und Streit ist unser Ziel,
Jeden Tag ne schlechte Tat, ist das zu viel?
Naggi
 
Posts: 293
Joined: Tue Mar 07, 2006 11:01 pm
Location: Herdecke, NRW, Deutschland

Postby Leader » Fri Mar 30, 2007 6:24 pm

es sind sowieso immer diese möchtegern hiphopper und gangster die das machen ,seid ihr gleichermeinung?
Leader
 

Postby SmilingJack » Fri Mar 30, 2007 8:31 pm

Leader wrote:es sind sowieso immer diese möchtegern hiphopper und gangster die das machen ,seid ihr gleichermeinung?
^
Ja, das ist meistens so. Die führen sich immer so obercool auf und denken sie wären die Kings. Da sind doch dumme Sprüche vorprogrammiert. Am besten man lässt sich davon nich unterkriegen und ignoriert die einfach.
"THEY CALLED ME THE LEATHER APRON
THEY CALLED ME SMILING JACK!"
User avatar
SmilingJack
 
Posts: 79
Joined: Mon Jan 29, 2007 10:42 pm
Location: near Bremen/ Germany

Postby Naggi » Fri Mar 30, 2007 10:39 pm

es sind sowieso immer diese möchtegern hiphopper und gangster die das machen ,seid ihr gleichermeinung?


Najaaa, das Hip Hop-Leute einen auf "Gangster" machen gehört für die eben dazu, wie für manche der Gothic-Stil dazugehört...

Aber im grunde kann man schon sagen, dass sich HipHopper oft asozial aufführen (meine Meinung), ich hab da so meine Erfahrungen gemacht... Ich hab bs jetzt noch keinen Metaller gesehen, der mich grundlos anpöbelt... bei Hoppern kommt sowas schon öfters vor (auch wenn die dann nicht unbedingt mich, sondern Kollegen von mir anpöbeln)... Scheint eben zu deren mentalität zu gehören (aber man kann nicht alle HipHopper über einen kamm scheren, ich hab auch 1-2 gute Freunde die HipHop hören [naja, allerdings kleiden die sich auch anständig] ;) )
Wir sind Kneipenterroristen, schwerstens tätowiert,
Wir ham immer einen sitzen, ganz egal was auch passiert,
Hausverbot heisst unser Motto, und Streit ist unser Ziel,
Jeden Tag ne schlechte Tat, ist das zu viel?
Naggi
 
Posts: 293
Joined: Tue Mar 07, 2006 11:01 pm
Location: Herdecke, NRW, Deutschland

Postby Anthalerero » Fri Mar 30, 2007 10:40 pm

Indem man sich drüber aufregt, und sich in einen Streit verwickeln lässt, stichelt man solche Sachen eigentlich noch mehr an. Wenn man das Ganze mit einem Schulterzucken übergeht (auch wenns nicht leicht ist), dann hören die Leute in 99% der Fälle damit auf, weil ihnen einfach die Lust daran vergeht.
~ Proud member of the Kalmageddon Order ~

Image
Never let them see behind the mask at all
The icon must never ever fall

*** ALL HAIL THE FREAKS!!! ***
User avatar
Anthalerero
Moderator
 
Posts: 3553
Joined: Sun Oct 24, 2004 8:04 pm
Location: Austria

Postby Bloodred Rose » Fri Mar 30, 2007 10:47 pm

Gehen dich deine Mitschüler nur wegen Lordi an oder was deine Musik im allgemeinen betrifft. Du hörst ja bestimmt auch noch andere Sachen aus dem Hard-Rock oder Metal-Bereich?
User avatar
Bloodred Rose
 
Posts: 46
Joined: Mon Nov 27, 2006 1:34 am

Postby notthenicestgirl » Sat Mar 31, 2007 12:20 am

Oh Mann,ich kenn des.....Die nenn mich in der schule alle Menschenfresser und fragen ständig,ob beine besser schmecken als Arme. Sie nenne mich gestört,Psychopath...Aber keine meints böse,das weiß ich,weil die eigentlich alle ganz nett sind. Trotzdem nervt mich dieses ständige Menschenfresser-gelaber....Aber ich steh dazu,PUNKT.
notthenicestgirl
 
Posts: 37
Joined: Fri Dec 15, 2006 7:01 pm

Postby Leader » Sat Mar 31, 2007 12:42 pm

um ehrlich zu sein ,höre ich nur Lordi :twisted: :roll:
Leader
 

Postby Bloodred Rose » Tue Apr 03, 2007 12:19 am

Leader wrote:um ehrlich zu sein ,höre ich nur Lordi :twisted: :roll:



das gibt sich mit der Zeit
schau mal nach recht´s und links dann kannst du deinen Mitschülern auch mal was anderes aus diesem Genre zeigen.
Vielleicht gehen sie dich nur so an weil du Nur Lordi und immer nur Lordi hörst. Ohne was anderes auch nur in Betracht zu ziehen.
Hard-Rock Bands gibt es immens viele, gute, schlechte und Endgeniale
hör dir mal was anderes an und du wirst sehen es wird Neugierige geben die wissen wollen was du jetzt rotieren hast.
Die insgeheim vielleicht Lordi gut finden und sich nicht trauen das zuzugeben . Die kannst du dir rüberziehen
wenn du nur Lordi hörst hast du sie irgendwann über
bei mir laufen sie immer in gemischter Rotation
User avatar
Bloodred Rose
 
Posts: 46
Joined: Mon Nov 27, 2006 1:34 am

Postby Ramis » Tue Apr 03, 2007 11:24 am

notthenicestgirl wrote:.Aber ich steh dazu,PUNKT.


Das ist das beste, das du machen kannst. Ich kenne das noch von mir von "früher", als ich so 12-13 Jahre alt war und die einzige in meinem ganzen Jahrgang war, die härtere Musik und nicht die damals angesagten Backstreet Boys und Spice Girls gehört hat. Da musste ich mir ständig anhören, dass "solche Leute" wie ich doch ständig auf dem Friedhof rumhängen, Blut trinken, Satan anbeten und so weiter. Ich hab einfach immer abgewinkt und die Dummköpfe reden lassen. Tja und später waren den anderen ihre Stars aus der Teeny-Zeit total peinlich, während ich meine Platten von damals immer noch höre. Maiden, Metallica, AC/DC, Kiss und Manowar haben eben kein Verfallsdatum.
Lass sie einfach reden, die meisten Rock- und Metal-Fans müssen dadurch.
User avatar
Ramis
 
Posts: 218
Joined: Thu Nov 09, 2006 6:01 pm
Location: Helmstedt, Germany

Lange Halbwertzeit

Postby Wolpi » Tue May 08, 2007 3:05 am

Ramis wrote:
notthenicestgirl wrote:.Aber ich steh dazu,PUNKT.


Das ist das beste, das du machen kannst. ... Tja und später waren den anderen ihre Stars aus der Teeny-Zeit total peinlich, während ich meine Platten von damals immer noch höre. Maiden, Metallica, AC/DC, Kiss und Manowar haben eben kein Verfallsdatum.
Lass sie einfach reden, die meisten Rock- und Metal-Fans müssen dadurch.


Dem schließ ich mich sofort an! Es "lohnt sich", sich wegen dieser endgenialen Musik blöd anreden zu lassen. Und wenn Du auch verläßlich dazu stehst und nicht kuschst vor irgendwelchen Wortführern, wird das von Anderen in den allermeisten Fällen irgendwann auch gut gefunden.

Allerdings ist es ratsam, es nicht danach aussehen zu lassen, als wenn Du sowieso Alles besserwüsstest und die andere Musik nur öde sei. Das kommt bloß arrogant rüber und weckt bei anderen mit Sicherheit NICHT die Neugierde auf Metal. Zeige den anderen ruhig auch ernsthaftes Interesse an deren Musik - und die Chance, dass sich im Gegenzug mal einer auch nach Deinen Bands erkundigt, steigt. So in der Art: "Wow, das, was Du da hörst ist ja echt interessant! Da muss ich Dir doch jetzt glatt mal was von der Band X vorspieln, dass könnte Dir vielleicht gefallen!" Das hat bei mir schon bei übelsten Kostverächtern funktioniert! Am besten steigst Du dabei eher mit den gemäßigteren Sachen ein, damit Du die Interessenten nicht gleich verschreckst. Als Seiten-Einstiegsdroge eignet sich zum Beispiel gut: Evanescence, New Metal und Gothic Metal im Allgemeinen, Rock Classics, Punk Rock usw. Und wenn Du sie dann soweit hast, kannst Du ihnen auch mal so sukzessive die alten Carcass, Obituary, Pungent Stench, Terrorizer, Sepultura, Morgoth, C.C., Asphyx unnd so weiter unterschieben. :-)))


Ich habe zwar nicht ununterbrochen immer die gleichen Alben gehört, aber immer wieder versinke ich in meiner großen Sammlung und zieh auch sehr häufig grad die alten Sachen raus. Liegt vielleicht auch daran, dass ich nicht mehr soviel Zeit und Gelegenheit habe, mich mit den vielen neuen Bands und Alben vertraut zu machen. Da is es halt der einfachste Weg, das zu hören, was man schon kennt.
Aber das ist dann wirklich genial! Ich weiß ja nicht, ob das den Fans anderer Musikarten auch so geht. Aber beim Metal kann ich den Stücken bei jedem Hören immer wieder neue Aspekte abgewinnen, die mir in dieser Weise vorher noch nicht aufgefallen sind. Die Lieder nutzen sich also keineswegs ab, sondern reifen bei jedem weiteren Hören. Die werden immer noch besser, ohne Schmarrn!
Deshalb braucht sich auch niemand blöd anreden zu lassen, der vielschichtige Musik gerne mag. Ob das jetzt Orchestermusik wie z. B. Klassik oder eben Metal ist, das sind dann schon die Feinheiten. Ein Hoch auf die langlebige Musik!
Wolpi
 
Posts: 34
Joined: Tue Jun 27, 2006 10:55 pm
Location: Germany - Bavaria

Re: Lange Halbwertzeit

Postby Saphir » Fri May 11, 2007 2:04 pm

Wolpi wrote:

Deshalb braucht sich auch niemand blöd anreden zu lassen, der vielschichtige Musik gerne mag. Ob das jetzt Orchestermusik wie z. B. Klassik oder eben Metal ist, das sind dann schon die Feinheiten. Ein Hoch auf die langlebige Musik!


Da schließ ich mich voll und ganz an :D
Eigentlich ist das ja auch so: Wenn es Mozart und Vivaldi nicht gegeben hätte bzw. Klassik, gäbe es dann auch nicht heavy metal oder so, denn mit den netten Herren hat ja alles angefangen .
User avatar
Saphir
 
Posts: 1101
Joined: Mon Sep 11, 2006 8:59 pm
Location: Hamburg[ Germany ]

Postby Maik31 » Mon May 14, 2007 6:39 pm

Ein Glück habe ich das Problem nicht, in meiner Schule sind nur lange Haare sprich Metaller. :wink:

Ich würde diese Leute einfach ignorieren, oder ihn einen dummen Spruch an den Kopf werfen...
Hard....Rock....HALLELUJAH!

Image

Das Korpiklaani Fan Forum:

www.korpiklaani-forum.de.vu
Maik31
 
Posts: 217
Joined: Sat Mar 04, 2006 10:22 pm
Location: Lüneburg,DE

Postby Ramis » Tue May 15, 2007 11:53 am

Boah, was hast du denn für eine coole Schule? Da wäre ich auch gern hin gegangen.
User avatar
Ramis
 
Posts: 218
Joined: Thu Nov 09, 2006 6:01 pm
Location: Helmstedt, Germany

Postby supermonstar13 » Sun Jun 10, 2007 9:18 pm

An meiner Schule mögen nur ich und 2-3 andere Mädchen Lordi.Aber die anderen....grrr. :evil:
T+A
supermonstar13
 
Posts: 2194
Joined: Tue Jan 09, 2007 9:22 pm
Location: Greece, F17

Postby Juliette » Fri Jun 15, 2007 11:28 pm

Leader wrote:um ehrlich zu sein ,höre ich nur Lordi :twisted: :roll:
ich auch
User avatar
Juliette
 
Posts: 221
Joined: Sat Dec 09, 2006 7:51 pm

Postby Supermonstar! » Tue Jul 03, 2007 5:06 pm

jeder soll dazu stehen was er hört!!! :twisted: :twisted:

Außderdem ist Hiphop was für dumme leute :lol:


rock on :twisted:
User avatar
Supermonstar!
 
Posts: 139
Joined: Fri Dec 01, 2006 5:11 pm
Location: Austria

Next

Return to Allgemeine Diskussion


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron